Unlimited Web HostingFree Drupal ThemesDeposit PokerFree Drupal Themes
das News-Buch
Counter
  • Seitenaufrufe: 2,066,703
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /mnt/web111/d0/32/5561232/htdocs/includes/unicode.inc on line 350.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /mnt/web111/d0/32/5561232/htdocs/includes/unicode.inc on line 350.
  • warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /mnt/web111/d0/32/5561232/htdocs/includes/unicode.inc on line 350.
17.08.2011   Dümmer geht immer -
 
aber schlauer zu tun, als man wirklich ist – da muß man echt aufpassen.
 
 
Das tun wir hier eigentlich seit Jahren.
Ist aber nicht schlimm, denn es tut keinem wirklich weh und sorgt im Gegenteil für Heiterkeit.
 
 
Hier unser Beispiel :
 
" Hallo Hase,
 
ich glaube, ich habe vergessen, Dir unsere Reaktion auf Deinen Beitrag  "Wir verstehen uns"  mitzuteilen.
 
Wir haben herzlichst gelacht, Euer Leadgitarrist war begeistert und wir lachten Tränen ob der von Dir ungewollten Namensverdrehung.
 
Kurze Erklärung:
 
Poulette:
 
1) frz. Hühnchen (weibl.)
 
2) recht anzügliche Anrede an Frau; Fräulein     
 
So in etwa    "Na, meine Süße!" ; "Alors, ma poulette!"
Ergebnis:    5 Finger im Gesicht
 
Die Dame, von welcher die Rede ist, heißt Paulette (gesprochen frz. Pôlett, im Vergleich poulette gesprochen frz. Puhlett).
 
Aber mach Dir bitte nichts draus, so etwas ist ja gerade die Würze.
 
Schönen Tag noch.
Bis bald.
 
Der Andi "
 
 
 
So was aber auch !!!
 
Da haben die Franzosen gut lachen.
 
 
Und wir gucken wieder mal dumm aus der Wäsche.
 
 
Puh ( lette )  – das ist gerade noch mal gut gegangen.
 
Denn wenn PAULETTE sogar Bus fährt, kann sie bestimmt auch noch ganz andere Sachen.
Da möchten wir doch vermeiden, ihr in die Hände zu fallen.
 
Obwohl …
 
 
 
Inzwischen ist es so, dass uns ein kleiner, fünfjähriger Junge die französische Sprache vermittelt.
 
Kein Thema für ihn als zweisprachig aufwachsendes Kind – da hilft er uns doch gern.
 
 
Bei allen anderen Dingen nehmen WIR IHN ebenso gern unter UNSERE Fittiche.