Unlimited Web HostingFree Drupal ThemesDeposit PokerFree Drupal Themes

Projekte und Basteleien  


SPARTACUS       BASS  BAU  PROJEKT
                                                     

Beim Patentamt habe ich eine Idee angemeldet, an der ich seit Mai 2004  intensiv gearbeitet habe.
                                              


MONITOR - BRETT     Dezember 2006

Für schwierige akustische Bedingungen, wo ich den Bass  n i c h t  in meiner Wohlfühl - Lautstärke spielen kann, aber dennoch nicht auf mein Spielgefühl verzichten muß.

Eine einfache Holzkonstruktion aus 16er Sperrholz in individueller Größe ( 65 x 65 cm ) mit einem Bodyshaker ( 100 Watt an 4 Ohm - Preis ca. 8.- Euro ) drunter. Der summt und brummt und bringt dadurch den nötigen RUMMS von unten,  o h n e   unerträglich laut zu sein.

Ich hatte ursprünglich 4 Stück dieser Bodyshaker angebracht, was sich aber als unnötig erwiesen hat. Die dämpfen sich nur gegenseitig und verbrauchen sinnlos Leistung. Mit  e i n e m  geht es viel besser.

Wird einfach mit dem Wunschsignal ( Bass - Drums - Keyboard oder dem Monitormix ) über eine kleine Endstufe angesteuert.

Bei dem Anschlußkonzert eines Gospel-Workshops - in einer Kirche - habe ich damit die Soundtechniker glücklich gemacht. Kein Stress mit dem Bass-Sound, was in solchen Räumlichkeiten nicht gerade üblich ist.

Inzwischen stehe/sitze ich auch beim Zu-Hause-Spielen nur noch auf dem Ding. Falls es mal spät wird und die Ruhe der Nachbarn in Gefahr wäre - kein Problem : Kopfhörer auf und munter weiter gespielt. Der Druck von unten bleibt. Und Musik von DVD / Video / CD wird zum Genuss.


BASS PEDAL           Mai 2007

Wenn schon Basser, dann aber richtig - mit Händen  UND  Füßen.

Aus einer ausgedienten Heimorgel habe ich dieses Vollpedal ausgebaut.

Ich midifiziere das Gerät und kann dann per Fuß alle möglichen Dinge damit ansteuern -

Sounds, Samples, Lichteffekte, die Kaffeemaschine, Online-Bestellungen und und und ...

Na gut - ich versuche es erstmal mit Musik.

Aber die Möglichkeiten sind sehr vielfältig.

Evtl. werde ich zum Steptänzer.

Ich habe zwei verschiedene Pedale midifiziert - ich bin am Ausprobieren, welches sich am besten eignet.

Eine Orgelbank mußte ich bauen, denn die Fuß - und Beinfreiheit spielt eine große Rolle beim Pedalspiel.

Auf Tour geht es damit noch nicht - der Einsatz soll sinnvoll und gekonnt sein - bis jetzt ( Juli 2007 ) geht es noch ziemlich drunter und drüber.

Übrigens : das MDI - Basspedal - Modul habe ich von der Magdeburger Firma WIRA electronic

ABSOLUT EMPFEHLENSWERT - ABSOLUT PERFEKT !!!


Bass Boxen Eigenbau      November 2007

Ich konnte es nicht lassen, weil ich mal wieder etwas Spezielles brauchte.

Nämlich eine Boxen - Variante, die im täglichen Gebrauch in Sachen Handling, Leistung und Sound meine Bedürfnisse komplett befriedigt.

Kriterien waren :

- genügend Power und Membranfläche

- einzeln und im Zweierpack zu gebrauchen

- auch 2 Stück müssen in den Fahrradanhänger passen, darum klein und leicht

Alles gelungen - ich bin sehr zufrieden.

Der Klang ist genial für diese physikalische Konstellation ( Gehäusevolumen - Leistung - Frequenzen ).

Es sind zwei 12"- Lautsprecher mit je 250 Watt an 8 Ohm - parallel also 500 Watt an 4 Ohm.

Eine Box hat ein regelbares Hochton - Horn, welches auch im Parallelbetrieb ausreicht.

Mit meinem kleinen MARKBASS F1 - Topteil ist alles perfekt angepasst und klingt grandios.

Die Konsequenz :

ich habe meinen Basscombo Gallien-Krueger MB 112 S, welcher mich 14 Jahre treu und zuverlässig begleitet hat, verkauft.


<< Musikalische Stationen                                                          Werkzeug >>